Skip hüpft über die Alpen

Dienstag, 23. Januar 2001

Das seit 15 Jahren in Österreich erscheinende Kinomagazin "Skip" kommt jetzt auch nach Deutschland. Am 1. Februar startet das Gratisheft mit einer Auflage von 420.000 Exemplaren. "Skip", das zugleich das Kinomagazin der Kinomedien-Vermarktungsgesellschaft CineCom, "Film", ablöst, soll bundesweit vor allem über Großkinos, Fitness-Studios, Diskotheken, Szenetreffs und Boutiquen verteilt werden. Neben der Printversion gibt es einen Onlineauftritt und Marketing-Events, bei denen die "Skip"-Leser unter anderem einen Reise zur Golden Globe-Verleihung gewinnen können.
Meist gelesen
stats