Ski-WM: ZDF zieht positives Fazit für die erste Woche

Dienstag, 15. Februar 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF Garmisch-Partenkirchen Ski-WM ARD Maria Riesch


Zur Halbzeit der Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen zieht das ZDF eine positive Bilanz: So haben vom 8. bis 14. Februar durchschnittlich 2 Millionen Zuschauer die acht Live-Sendungen verfolgt, was einem Marktanteil von 21,9 Prozent beim Gesamtpublikum entspricht. Den höchsten Wert erzielte am Sonntag der Abfahrtslauf der Damen mit knapp 3,5 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 25,5 Prozent), die sich am Bildschirm über Platz drei von Maria Riesch freuen konnten. Die Übertragung beschwerte dem öffentlich-rechtlichen Sender sogar den höchsten Marktanteil im ZDF-Programm an diesem Tag. ARD und ZDF teilen sich die Berichterstattung von der Heim-WM: Die Speed-Disziplinen und die Super-Kombination standen in der ersten WM-Woche auf dem Programm des Mainzer Senders, die ARD überträgt in der zweiten Woche die technischen Wettbewerbe. Unter Federführung des ZDF fungieren beide Sender darüber hinaus als Host Broadcaster und beliefern in der Produktionsgemeinschaft GAP TV2011 Fernseh- und Radiosender in aller Welt mit dem Bild- und Tonsignal. bn
Meist gelesen
stats