Sinner Schrader mit leichtem Umsatzplus

Mittwoch, 30. Januar 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sinner Schrader Geschäftsjahr Umsatzplus Vorquartal


Der Internet-Dienstleister Sinner Schrader hat im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2001/2002 rund 4,9 Millionen Euro umgesetzt und damit die Erlöse gegenüber dem Vorquartal um 6 Prozent gesteigert. Wie das Unternehmen mitteilt, liegt das Umsatzniveau damit allerdings noch um 15 Prozent unter dem des Vorjahresquartals.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ist mit 35000 Euro dennoch leicht positiv. So habe man den Kostenanstieg durch verschiedene Einsparmaßnahmen wie etwa der Einstellung der Auslandsaktivitäten gebremst. Der Quartalsfehlbetrag liegt bei 300000 Euro. Sinner Schrader verfügt noch über 29 Millionen Euro an liquiden Mitteln.
Meist gelesen
stats