Simone Ashoff gründet Good School

Montag, 08. Juni 2009
Simone Ashoff macht sich selbstständig
Simone Ashoff macht sich selbstständig

Die frühere Geschäftsführerin von Jung von Matt/Next Simone Ashoff hat sich mit einer Schule für Kommunikation selbstständig gemacht. Unter dem Namen Good School will sie Wissen und Fähigkeiten in neuen Medien und innovativem Marketing vermitteln. Das Angebot umfasst Trainingscamps, Innovationsmessen, Feierabendseminare und eine Ausbildung zum New-Media-Konzeptioner. Den Auftakt macht eine neuntätiges Camp für Führungskräfte aus Agenturen, Unternehmen und Medien zum Thema digitale Kommunikation am 28. August. Darüber hinaus startet im September eine Feierabendschule, die sich an Kreative und Berater aus Agenturen richtet. Bereits im Juli beginnt eine Inhouse-Akademie für klassische Werbeagenturen. Hier wird der Umgang mit digitalen Medien trainiert. Für 2010 steht die  einjährige Ausbildung zum New-Media-Konzeptioner auf dem Plan.

Als Dozenten der Good School sind unter anderem an Bord: Martin Gassner, Kreativchef von Interone, Friedrich von Zitzewitz, Kreativchef Plan.net Hamburg und Bernd Kraemer, stellvertretender Geschäftsführer Kreation bei Jung von Matt/Alster. Ashoff war vor ihrer Zeit als Kreativchefin von Jung von Matt/Next in führenden Positionen bei BBDO Interone und Kabel New Media tätig. Seit Anfang April baut sie die Good School auf. mam 
Meist gelesen
stats