Shoppingsender H.O.T. nimmt Kunden unter die Lupe

Montag, 09. August 1999

Der Verdienst der Kunden des Tele-Shoppingsenders H.O.T. liegt über dem Bundesdurchschnitt. Dies ließ sich der Sender in einer vom Nürnberger Meinungsforschungsinstitut Intrend durchgeführten repräsentativen Umfrage unter rund 1000 H.O.T.-Kunden bestätigen. Während die niedrigeren Gehaltsklassen unterrepräsentiert seien, seien Kunden mit einem Haushaltsnettoeinkommen von 3.000 bis 4.000 Mark um 8 Prozent und Kunden mit einem Einkommen von 4.000 bis 5.000 Mark um 6 Prozent häufiger anzutreffen als im Bundesdurchschnitt. Zudem beläuft sich der Männeranteil der H.O.T.-Kunden auf 41 Prozent, der Frauenanteil liegt bei 59 Prozent. Der Geschlechteranteil hat sich damit der im Handel üblichen Verteilung angepaßt. Bisher war vermutet worden, daß vor allem Frauen die Angebote von Shoppingsendern nutzen.
Meist gelesen
stats