Shopping-Queen startet durchwachsen auf Vox

Dienstag, 31. Januar 2012
Designer Guido Maria Kretschmer übernimmt die Rolle des Kritikers in "Shopping Queen"
Designer Guido Maria Kretschmer übernimmt die Rolle des Kritikers in "Shopping Queen"


Bei Vox steht derzeit alles im Zeichen der Frauen und Mode. Passend zum Start von "Das perfekte Model" heute Abend, läutete der Kölner Sender die Woche am gestrigen Montag mit dem neuen täglichen Nachmittagsformat "Shopping Queen" ein. Die Quoten sind jedoch verhalten. Bei den 14- bis 49-Jährigen holte die Styling-Doku 5,6 Prozent Marktanteil und 240.000 Zuschauer, im Gesamtpublikum schalteten 360.000 Zuschauer ein. Vox ist trotzdem zufrieden. "Wir sehen den Neustart durchaus positiv. Gerade im Hinblick auf den 15-Uhr-Sendeplatz und die Formate, die wir in der Vergangenehiet ausprobiert haben", so eine Unternehmenssprecherin. Zudem müsse sich "Shopping Queen" als tägliches Format erstmal bei den Zuschauern etablieren. Viel Zeit hat es dafür aber nicht. Im März startet auf dem Sendeplatz X-Factor-Moderator Jochen Schropp, der mit einem "Bus voller Bräute" auf deutschen Dörfern auf die Suche nach den passenden Ehemännern geht.

Der zur Mediengruppe RTL Deutschland gehördende Kanal hat in den vergangenen Monaten schon so einiges in der Nachmittagsschiene probiert. Im Januar lief von 15 bis 16 Uhr die Doku-Soap "Mein wunderbares Wohnlokal". Das Format kam jedoch nur auf 4,3 Prozent in der jungen Zielgruppe und auf insgesamt 290.000 Zuschauer. 

"Shopping Queen" hat jedoch durchaus Potenzial, sich zu einer dauerhaften Sendung zu entwickeln. Nach der Mechanik von Vox-Dauerbrenner "Das perfekte Dinner" bekommen wöchentlich fünf Kandidatinnen die Möglichkeit, sich neu einzukleiden. Dabei müssen sie sich an ein wöchentlich wechselndes Motto halten, das ihnen Designer Guido Maria Kretschmer vorgibt. Zum Auftakt lautet es "Das allererste Date".

Wie in "Das perfekte Dinner" spielt "Shopping Queen" jede Woche in einer anderen Stadt. Zum Auftakt ist es Berlin. Vier Stunden hat jede Frau Zeit, um die Aufgabe zu erfüllen. Während sich am Montag die erste Kandidatin Susan in die Straßen Berlins begab, um für maximal 500 Euro das passende Outfit zu erstehen, durften die Konkurrentinnen in ihrer Wohnung stöbern. Am Ende bewerteten die Mitstreiterinnen Susans Kleidung. Am Ende der Woche wird der Sieger ermittelt.

Die Doku wird produziert von Constantin Entertainment und läuft montags bis freitags um 15 Uhr. pap
Meist gelesen
stats