Shitstorm? Welcher Shitstorm? Wie Bodyform Kritik mit Humor aushebelt

Freitag, 19. Oktober 2012
-
-

version=3&hl=de_DE"> Shitstorms sind mittlerweile ein festes Risiko im Alltag der modernen dialogorientierten Markenführung. Wie man sich öffentlicher Kritik stellt und sie als Gelegenheit zur Markenkommunikation nutzt, demonstrierte jetzt der britische Bindenhersteller Bodyform, der mit einer humorvollen offiziellen Entschuldigung  auf einen Facebook-Kritiker reagierte, der die Marke beschuldigte, die Menstruation in ihrer Werbung zu verklären. Der Auslöser war eigentlich harmlos: Das Facebookmitglied Richard Neill hatte sich auf der Markenseite von Bodyform darüber echauffiert, dass die Monatsblutung in der Werbung so verklärt werde ("Diese wundervolle Zeit, in der eine Frau mit so vielen Dingen Spaß haben kann"), dass die erste Erfahrung mit einer menstruierenden Partnerin für ihn ein echter Schock gewesen sei ("Sie haben gelogen!! Da war keine Freude, kein Extremsport, kein blaues Wasser, das über die Flügel strömt ..."). Die bissige Parodie der Werbekonventionen entwickelte sich zum Publikumserfolg auf der Bodyform-Seite. In nur einer Woche erntete der Text 85.558 Likes, ohne dass die Marke in der Sache sinnvoll darauf hätte antworten können.

Bevor Neills Vorlage weitere Nachahmer finden konnte und damit die Konversation auf der Seite in eine für die Marke unerwünschte Richtung gelenkt hätte, kreierte Bodyforms Agentur Carat eine Videobotschaft, in der sich die fiktive Unternehmens-CEO Caroline Williams öffentlich dafür entschuldigte, dass Bodyform das hässliche Gesicht der Menstruation so lange vor der Öffentlichkeit verborgen hatte.

Das mit liebevollen Details angereicherte Video (so steht auf dem Schreibtisch des "CEO" eine Karaffe mit blauer Ersatzflüssigkeit zur Erfrischung) entwickelte sich seit seiner Freischaltung am 16. Oktober zum Online-Erfolg und wurde in nur drei Tagen von mehr als 2 Millionen Usern gesehen. Bodyform informierte sogar den Kommentator, der die ganze Aufregung ausgelöst hatte von der Videoantwort. Dieser gibt sich in seiner Online-Reaktion sehr amüsiert und schwer beeindruckt: "Das ist genial. Gut gespielt, Ladys - wirklich gut gespielt." cam 
Meist gelesen
stats