Sevenone Interactive setzt crossmediale Kampagne für Columbia-Tristar um

Mittwoch, 27. März 2002

Der Berliner Kinofilm-Verleiher Columbia Tristar wird unter der Regie des Online-Vermarkters Sevenone Interactive eine crossmediale Kampagne für den Kinofilm "Nicht noch ein Teenie-Film" starten, der am 4. April in die deutschen Kinos kommt. Die sogenannte "Web-Event-Kampagne" läuft bei Prosieben sowohl im Internet als auch im TV. Während im Web mit contentnahen Werbemitteln wie etwa hochformatigen Skyscrapern und einer Microsite mit Gewinnspiel für den Film geworben wird, beinhaltet der TV-Spot den Filmtrailer mit einem Text-Crawl sowie eine Einblendung der Prosieben-Site.

"Im TV generieren wir schnell die gewünschte Reichweite, und im Internet können wir mit weiterführenden Informationen und dem Gewinnspiel die Begeisterung für den Film steigern", erläutert Sven Sturm, Marketingleiter bei Columbia Tristar, die Strategie. Die TV-Spots sind noch bis zum 7. April zu sehen, die Web-Kampagne läuft eine Woche länger. Zuständige Mediaagentur ist Mediaplus in München.
Meist gelesen
stats