SevenOne Media: Video-Werbung in Apps steigert Markenbekanntheit deutlich

Montag, 01. August 2011
Mobile Werbung steigert die Markenbekanntheit
Mobile Werbung steigert die Markenbekanntheit

Video-Werbung in mobilen Anwendungen wirkt: Der Pro Sieben Sat 1-Vermarkter SevenOne Media hat untersucht, wie sich in Apps integrierte Bewegtbild-Werbung auf die Markenbekanntheit auswirkt. Das Ergebnis: Ist in eine App Video-Werbung eingebunden, erinnert sich jeder zweite Nutzer an das Produkt. In einer App der P7S1-Group wurde zwischen Mai und Juni 2011 eine Kampagne des Sportartikel-Anbieters Sport Scheck für eine Sportbrille gezeigt. Anschließend gaben 50,5 Prozent der Nutzer bei einer Befragung an, das Produkt zu kennen. Knapp ein Drittel geringer fällt die Produkterinnerung in einer Kontrollgruppe ohne Werbekontakt aus.

Zugleich untersuchte die Studie die Akzeptanz von Werbung in Applikationen. Dabei zeigte sich, dass jeder dritte Nutzer (31,3 Prozent) gegenüber mobiler Werbung aufgeschlossen ist. 9,1 Prozent gaben sogar an, sich die Werbung gerne anzusehen und jeder Achte fühlt sich durch Werbung in Apps über neue Produkte informiert.

Für SevenOne Media-Geschäftsführer Thomas Port bestätigt die Studie, dass Unternehmen verstärkt auf mobile Werbung setzen sollten: "Die positive Marktentwicklung, die erstklassige Werbewirkung und die hohe Akzeptanz eröffnen der Werbewirtschaft ein großes Potenzial, den Konsumenten optimal zu erreichen. Kein Medium ist näher am Verbraucher als sein Handy - das spricht ganz klar für Werbung auf mobilen Endgeräten." ire
Meist gelesen
stats