Seven-One Media kombiniert TV- mit IPTV-Werbung

Mittwoch, 25. Juni 2008

Der TV-Vermarkter Seven-One Media erweitert seine Werbevermarktung. Zur nächsten Staffel von "Popstars", die Ende August startet, können Kunden eine kombinierte Buchung für die Ausstrahlung einer Sendung im Fernsehen und Internet vornehmen. Die Basis dafür bildet das sogenannte Catch-Up: Nach der Free-TV-Ausstrahlung können die meisten Eigenproduktionen von Pro Sieben Sat 1 eine Woche lang im Internet abgerufen werden. Das Angebot ist kostenlos und finanziert sich als Advertising-Video-on-Demand über Werbung. Das Catch-Up von "Germany's Next Topmodel" erreichte nach Senderangaben mit bis zu 490.000 Abrufen (Video-Views) pro Folge rund 15 Prozent der TV-Reichweite.

"Unser werbefinanziertes Catch-up-Angebot ist ein wichtiger Bestandteil unserer Bewegtbild-Strategie im Internet", so Andrea Malgara, Geschäftsführer Marketing bei Seven-One Media. "Für die jungen, internet-affinen Zuschauer, die lieber on-Demand, also zeitunabhängig Fernsehen schauen, werden wir deshalb unser TV-Angebot im Netz kontinuierlich ausbauen." np

Meist gelesen
stats