Seven One Media erhöht die Werbepreise für 2005 um 2 bis 5,7 Prozent

Freitag, 30. Juli 2004

Seven One Media, TV-Vermarkter der Pro Sieben Sat1-Gruppe, erhöht die Preise in der Zeitschiene 6 bis 1 Uhr (gewichtet nach Werbeinselanzahl) bei Sat1 um 2 Prozent, bei Pro Sieben um 2,8 Prozent, bei Kabel 1 um 2,6 Prozent und beim Nachrichtensender N 24 um 5,7 Prozent. Für die kommende TV-Saison sieht sich die Sendergruppe gut aufgestellt: Die Programmversorgung sowohl mit deutschen Eigenproduktionen als auch mit internationalen Blockbustern und Serien- Highlights sei so gut wie lange nicht mehr gesichert, heißt es.

"Unsere Preisangaben sind eine Trendaussage, deren Funktion darin besteht, dem Markt ein Mindestmaß an Orientierung und Planungssicherheit zu bieten. Bei der TKP-Entwicklung gehen wir von einer Erhöhung im unteren einstelligen Bereich aus - das gilt sowohl für unsere Sender als auch für den gesamten Markt", sagt Peter Christmann, Vorstand Sales & Marketing Pro Sieben Sat 1 Media und Geschäftsführer von Seven One Media. In die kommende TV-Saison gehe man mit Rückenwind. Im Zuschauermarkt lägen alle Sender im Plus, im Werbemarkt habe man ebenfalls stark an Boden gewonnen. Christmann: "Dieses positive Momentum wollen wir für 2005 nutzen." nr
Meist gelesen
stats