Seven-One Media bietet neue Sonderwerbeformen

Donnerstag, 01. Februar 2007

Seven-One Media erweitert sein Angebot an individuellen TV-Werbeformen. Der Vermarkter der Pro-Sieben-Sat-1-Gruppe bietet künftig unter anderem "Block Sponsoring" an, bei dem es möglich ist, eine komplette Zeitschiene zu präsentieren. Beim "Frame Sponsoring" wird der Kunde inmitten eines Programmtrailers platziert. Ebenfalls neu ist das "Animated Sponsoring Icon": Hier wird in der laufenden Sendung das Logo oder Produkt des Kunden als Bewegtelement eingeblendet. Neue Varianten gibt es auch beim "Diary", das zwischen Programm und Werbung platziert wird: Beim "Move Diary" wird der Übergang zwischen Programm und Werbesplit fließend aus einer Sendergrafik heraus gestaltet. Bei den klassischen Spots gibt es eine neue Preisklasse für Spots von 90 bis 120 Sekunden sowie das "Road Blocking": Dabei werden Spots auf bis zu vier Sendern von Pro Sieben Sat 1 zeitgleich ausgestrahlt. dhe

Meist gelesen
stats