Seven-One-Media-Chef Wagner: Digitalen Medien fehlen transparente Daten

Donnerstag, 05. Januar 2012
-
-

Fehlen den digitalen Medien nach wie vor die Leistungsnachweise? Thomas Wagner sagt: Ja. In der HORIZONT.NET-Jahresumfrage moniert der Chef von Seven-One-Media: „Richtig ist: Wirkungsnachweise der klassischen Medien sind nicht das Problem; es fehlt vor allem bei den digitalen Medien noch an transparenten und einheitlichen Daten." Die Befürchtung von United-Internet-Media-Chef Matthias Ehrlich, Trading und das intransparente „Verticken von Bulk-Media" werde zur Nagelprobe der Branche, teilt Wagner nicht: „Der Anteil von Restwerbezeiten-Paketen am Gesamtwerbevolumen ist minimal. Solange das in einem überschaubaren Bereich bleibt, erfüllt es seine Funktion." Wagners Prognose für 2012 in der großen HORIZONT.Net-Umfrage. vs
Meist gelesen
stats