Seven-One Intermedia verkauft "Schlag den Raab" nach China

Mittwoch, 17. September 2008
-
-

Seven-One International hat die Vertriebsrechte in China für die Show "Schlag den Raab" an Idea Asia vergeben. Idea Asia vertritt in dem asiatischen Land einige Inhalteanbieter, darunter Sony Pictures Television International und Fremantle Media. Damit hat Seven-One International "Schlag den Raab" in 13 Länder verkauft, darunter Großbritannien, Frankreich und Schweden. In jeder Show versucht ein Kandidat, den Gastgeber im Zweikampf in verschiedenen Disziplinen aus Geschick, Sport, Wissen und Wagemut zu besiegen und eine hohe Geldpräme zu gewinnen.

Im chinesischen TV-Markt hat Seven-One International bereits mehrere Sendungen platziert, unter anderem die Sat-1-Show "Clever" und das Pro-Sieben-Wissensmagazin "Galileo". HOR

Meist gelesen
stats