Seven-One Interactive verlängert Kooperation mit Yoc

Montag, 19. Januar 2009
Matthias Falkenberg: "Die nächste Killerapplikation"
Matthias Falkenberg: "Die nächste Killerapplikation"

Seven-One Interactive, der Onlinevermarkter der Pro Sieben Sat 1 Group, verlängert die Partnerschaft mit dem Mobile-Advertising-Spezialisten Yoc und zieht eine positive Bilanz der bisherigen Zusammenarbeit. Im vergangenen Jahr haben die beiden Unternehmen 77 mobile Kampagnen für Kunden wie Coca-Cola, Mercedes-Benz, Opel oder Disney realisiert. Die Responsewerte liegen nach Angaben von Seven-One bei bis zu 3 Prozent. Normalerweise erreichen mobile Werbemittel Klickraten von 0,5 bis 2 Prozent. Derzeit verfügt Seven-One Interactive über Werbeumfelder auf insgesamt neun Handy-Portalen, darunter Mobile.ProSieben.de, Mobile.Sat1.de, Mobile.kabeleins.de, Mobile.myvideo.de und Mobile.lokalisten.de. Seit Oktober 2007 arbeitet Seven-One mit Yoc zusammen. Nach Angaben des Vermarkters sind alle buchbaren Flächen bisher nahezu ausverkauft.

Für die Zukunft rechnet Seven-One mit einer weiter steigenden Nachfrage nach mobilem Content und will sein Angebot daher ausbauen. Matthias Falkenberg, Geschäftsführer SevenOne Interactive: "Video-Advertising auf dem Handy wird in Zukunft eine noch wichtigere Rolle spielen und möglicherweise die nächste Killerapplikation des Marketings überhaupt darstellen. Wir freuen uns deshalb die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Yoc 2009 fortsetzen zu können." dh
Meist gelesen
stats