Sens steigt bei der Zeitungsgruppe Berlin auf

Mittwoch, 29. November 2000

Ulrich Sens verstärkt ab 1. Januar die Verlagsgeschäftsführung der Zeitungsgruppe Berlin des Axel-Springer-Verlages als weiterer Stellvertreter von Harald Wahls. In der Zeitungsgruppe Berlin erscheinen die „Berliner Morgenpost“, die „B.Z.“ und die „B.Z. am Sonntag“. Der 44-Jährige hat nach seiner Ausbildung zum Verlagskaufmann im Axel-Springer-Verlag verschiedene Stationen im Verlagshaus durchlaufen und war einige Jahre für den Berliner Verlag tätig, bevor er 1999 zurückkehrte, um die Gesamtanzeigenleitung für die drei Blätter zu übernehmen.
Meist gelesen
stats