Selbstkontrolle: Günter Bentele führt den Deutschen PR-Rat

Mittwoch, 30. Mai 2012
Günter Bentele
Günter Bentele

Der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR) hat einen neuen Vorsitzenden: Universitätsprofessor Günter Bentele übernimmt den DRPR-Chefsessel von Ex-BMW-Kommunikationschef Richard Gaul, der nicht für eine zweite Amtszeit kandidierte. Bentele, 64, wurde von den Ratsmitgliedern einstimmig für die kommenden drei Jahre gewählt. Der Kommunikationswissenschaftler, der an der Universität Leipzig lehrt, gehört dem Gremium seit 1995 an. Im Amt bestätigt wurde der stellvertretende Vorsitzende Matthias Koob, im Hauptberuf Chef der PR-Agentur Koob. Er bekleidet dieses Amt seit 2005. Der neue Vorsitzende Bentele hat sich als wichtigstes Ziel neben der Bearbeitung offener und neuer Fälle die weitere Professionalisierung der Ratsarbeit auf die Fahnen geschrieben.

Unter seinem Vorgänger Gaul ging es mehrfach um Fälle, bei denen der Vorwurf der verdeckten PR im Raum stand. So gab es im vergangenen Jahr unter anderem eine Rüge für die Werbeagentur Jung von Matt und Mercedes-Benz wegen der Kampagne "Tramp a Benz". mam       
Meist gelesen
stats