Seitenaufrufe: Google behauptet Spitzenposition

Montag, 18. April 2011
Nielsen ermittelt die Top-Internet-Marken der Deutschen
Nielsen ermittelt die Top-Internet-Marken der Deutschen

Laut Nielsen war im März 2011 Google die meistbesuchte Internetseite in Deutschland: Fast 40 Millionen Menschen surften mindestens einmal auf einer der Seiten des Suchmaschinenriesen. Im Vergleich zum Vormonat konnte Google um fast eine halbe Million Nutzer zulegen. Auf Position zwei folgt Facebook, das auch Tabellenführer bei der Nutzungsdauer ist. Das soziale Netzwerk besuchten knapp 22 Millionen User. Der durchschnittliche Surfer verbrachte im März fünf Stunden und 22 Minuten auf den Seiten oder Applikationen von Facebook . Damit ist die Website unangefochtener Spitzenreiter vor Ebay mit knapp zwei Stunden. Bei den Seitenaufrufen kämpfte sich der Online-Marktplatz um eine Position nach oben auf Platz drei.

Im vergangenen Monat gingen rund 46 Millionen Deutsche ins Internet, dabei verbrachten die User im Durchschnitt fast 24 Stunden online. Unter dem Strich starteten die deutschen Internetnutzer 52 Sessions im März, wobei sie insgesamt 79 Domains besuchten. ire
Meist gelesen
stats