"Sehnsucht Deutschland" wird renoviert

Mittwoch, 30. Juli 2008
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutschland Sehnsucht Optik


Die Reise-Zeitung "Sehnsucht Deutschland" präsentiert sich ab dem 15. September in veränderter Optik. Der Titel erscheint künftig in dem Format nordisches Tabloid und gewinnt damit um mehr als 25 Prozent an Größe. Ziel ist es, mehr Fläche für ein großzügigeres Layout, Bildstrecken und redaktionelle Inhalte zu haben. Auch für die Gestaltung von Anzeigen soll künftig mehr Spielraum zur Verfügung stehen. Werbekunden haben nun die Möglichkeit, Sonderwerbeformen wie Beihefter, Post-Sticks und halbe Umschläge um das Heft zu buchen. Für die regulären Anzeigen soll die bisherige Preisstruktur in diesem Jahr unverändert bleiben.

Eine weitere Neuerung betrifft die äußere Hülle: Der Umschlag besteht künftig aus festerem Papier, was "Sehnsucht Deutschland" eine höherwertige Anmutung verleihen soll.

Der Titel wendet sich an die Altersgruppe 40 Plus und informiert über Reiseziele in Deutschland. Das Blatt wir vier Mal im Jahr von der Sehnsucht Deutschland GmbH in einer Auflage von 200.000 Exemplaren herausgegeben. bn

Meist gelesen
stats