Sehnsucht Deutschland startet mobilen Kiosk für das iPhone

Freitag, 21. Januar 2011
"Sehnsucht Deutschland" gibt es jetzt auch für das iPhone und das iPad
"Sehnsucht Deutschland" gibt es jetzt auch für das iPhone und das iPad

Der Sehnsucht Deutschland Verlag launcht eine mobile Bibliothek für das iPhone und das iPad. Über die Applikation bekommt der Nutzer die aktuelle Ausgabe des Reisemagazins "Sehnsucht Deutschland" für 79 Cent auf das Handy und kann auch auf ältere Exemplare zugreifen. Entwickelt wurde das Programm zusammen mit dem Fachportal für Applikationen Apps.net und ist ab sofort kostenlos über den iTunes-Store erhältlich. Zum Start kann die Sommerausgabe 2010 ebenfalls kostenlos heruntergeladen werden. Mit der Applikation ergänzt der Verlag sein multimediales Angebot. Neben der Homepage Sehsuchtdeutschland.com hat er auch das Videoportal Sehnsuchtdeutschland.tv entwickelt, auf dem der Verlag kurze Infovideos über verschiedene Städte und Reisetipps präsentiert. Die Videos wurden bereist technisch aufbereitet, um sie auch via iPhone und iPad abrufen zu können. "Unseren Lesern und Usern den Mehrwert von Sehnsucht Deutschland auch als App zur Verfügung zu stellen, war für uns logische Konsequenz unseres crossmedialen Angebots", sagt Torsten Biege, einer der Geschäftsführer von Sehnsucht Deutschland.

Der Sehnsucht Deutschland Verlag produziert seit 2007 das gleichnamige Magazin. Es erscheint vier Mal im Jahr in einer Auflage von 170.000 Exemplaren. Nach einem leichten Rückgang in den ersten drei Quartalen im Jahr 2010 konnte der Verlag die Auflage zuletzt um satte 34 Prozent von 20.200 auf 27.000 verkaufte Exemplare erhöhen (IVW VI/ 2010). hor
Meist gelesen
stats