Sebastian Schmidt leitet Publicis Berlin

Donnerstag, 11. November 2010
-
-

Der Berliner Standort von Publicis hat wieder eine eigene Führung. Sebastian Schmidt übernimmt den Posten des Managing Director, der seit dem Ausstieg von Wolfang Hünnekens und Franz Bayertz vor gut einem Jahr unbesetzt war. Schmidt ist kein Neuling bei Publicis Berlin: Von 2000 bis 2008 war er bereits für die Agentur tätig, seit 2002 in der Geschäftsleitung. Zuletzt arbeitet er beim Institute of Electronic Business (IEB). Frühere Stationen des heute 46-Jährigen waren Lufthansa Systems, EDS und E-Plus. "Mit Sebastian kehrt ein erfahrener Manager zu Publicis Berlin zurück. Ich bin mir sicher, dass wir mit seiner Hilfe den Berliner Standort klar strukturieren und auf Neugeschäft in 2011 ausrichten können", sagt Steven Althaus, CEO der deutschen Publicis-Gruppe. Der Standort soll künftig stärker die Themen Strategie und digitale Innovation fokussieren.

Dazu wird der neue Geschäftsführer auch die Zusammenarbeit mit dem IEB suchen. "Gemeinsam mit dem IEB können wir erprobte Innovationsmethoden für Publicis-Kunden umsetzen und neue Impulse für crossmediale Kommunikationskonzepte schaffen", sagt Schmidt. Die Agentur gehört zu den Gründungsmitgliedern des Instituts, das 1999 an den Start ging. Das IEB hat schon in den vergangenen Jahren Kreative und Berater von Publicis Deutschland für die Anforderungen im Bereich digitale Kommunikation trainert. mam     
Meist gelesen
stats