Sebastian Ganske tritt in den Familienverlag ein

Montag, 11. Mai 2009
Sebastian Ganske
Sebastian Ganske

Verleger Thomas Ganske, 61, leitet den Generationswechsel ein und holt seinen Sohn ins Hamburger Familienunternehmen. Sebastian Ganske, 33, übernimmt Ende Mai die Leitung der elektronischen Medien der Publikumszeitschriften des Jahreszeiten Verlags („Für Sie", „Petra", „Prinz", „Der Feinschmecker", „Merian") und der Internetangebote des Wintersport- und Wellness-Informationsdienstleisters Schneemenschen in Zweibrücken, der seit 2008 zur Ganske-Verlagsgruppe gehört. Das gab Verleger Ganske sen. am Wochenende auf einem Geschäftsführertreffen bekannt. Sebastian Ganske wird an Frank-H. Häger, Vorstand Buch und Elektronische Medien, berichten. Häger wird damit im Vorstand künftig auch für die Internetaktivitäten der Jalag-Zeitschriften verantwortlich sein. Bisher hat dies der Verleger in seiner Eigenschaft als Zeitschriftenvorstand selber übernommen. Das bedeutet: Die Jalag-Geschäftsführer Jan-Pierre Klage und Peter Rensmann müssen sich künftig mit zwei Vorständen - Ganske sen. und Häger nebst Ganske jun. - abstimmen, wenn es um multimediale Themen geht. In puncto Internetpräsenz haben gerade die Frauentitel des Jalag noch Nachholbedarf etwa gegenüber den Fauensites aus den Großverlagen Burda und G+J.

Sebastian Ganske studierte Betriebswirtschaft und hat nach der Ausbildung zum Verlagskaufmann praktische Berufserfahrungen im Zeitschriften- und Internetgeschäft unterschiedlicher Medienunternehmen im In- und Ausland gesammelt, zuletzt bei Bauer in den USA. Er ist seit 1994 Mitgesellschafter in der Ganske-Verlagsgruppe, zu der neben dem Jalag unter anderem auch die Buchverlage Hoffmann und Campe sowie Gräfe und Unzer gehören. rp
Meist gelesen
stats