Sebastian Biehl und Jörn Sorge verstärken Neo@Ogilvy

Montag, 06. Februar 2012
Jörn Sorge wechselt von Quisma zu Neo@Ogilvy
Jörn Sorge wechselt von Quisma zu Neo@Ogilvy

Die Düsseldorfer Agentur Neo@Ogilvy hat erneut zwei Mediaexperten in ihre Führungsmannschaft geholt. Für Jörn Sorge wurde eigens die Position des Client Service Directors geschaffen, die der 44-Jährige zu Beginn des Monats übernommen hat. Sorge kommt von der Group M-Agentur Quisma, die sich auf das Performance-Marketing spezialisiert hat. Bei Quisma leitete er als Head of Account Management den Münchner Standort der Agentur. Mit seiner Expertise im Performance-Marketing, das auch bei den klassischen Mediaagenturen zusehends an Bedeutung gewinnt, soll Sorge die Beratungsqualität und Kundenführung bei Neo@Ogilvy steigern.

Zur Seite steht ihm dabei Sebastian Biehl, der seit Februar der Head of Buying, also der Einkaufschef bei der Düsseldorfer Agentur ist. Der 35-Jährige soll bei Neo@Oglivy die Abteilung des Mediaeinkaufs weiter ausbauen und dabei die Zusammenarbeit mit den Medienanbietern und Publishern intensivieren. Dazu gehören kundenindividuelle Kooperationen mit Verlagen und "auch die Erzielung entsprechend guter Einkaufskonditionen", wie es explizit in der Pressemitteilung der Agentur heißt.

Sebastian Biehl ist der neue Einkaufschef der Düsseldorfer Agentur
Sebastian Biehl ist der neue Einkaufschef der Düsseldorfer Agentur
In seinem neuen Job kann Biehl sicherlich von seinen früheren beruflichen Erfahrungen profitieren, die er als Account Manager Publisher Services bei Advertising.com oder als Leiter Verlagskooperationen und neue Geschäftsfelder bei der Hamburger Bauer Media Group sowie als Objektleiter bei RTL 2 Teletext gesammelt hat.

Agenturchef Reza Malek freut sich auf die Zusammenarbeit mit den beiden Mediaexperten, denn "wir haben uns für 2012 anspruchsvolle Ziele gesetzt". Schon im vergangenen November hat Malek mit Jörg Sagebaum den im Digitalgeschäft strategisch wichtigen Bereich der Analytics und des Datenmanagements besetzt. Sagebaum kam seinerzeit von der Omnicom Media Group. ejej
Meist gelesen
stats