Screen Digest und Goldmedia sehen Chance für Internet-Fernsehen

Mittwoch, 30. November 2005

IPTV - Fernsehen via Internet - entwickelt sich Beratungsunternehmen zufolge in Europa zu einem ernstzunehmend Wettbewerber für Kabel- und Satellitenbetreiber. Bis Ende 2009 wird es in Europa 8,7 Millionen Abonnements für IPTV geben. Derzeit sind es rund 660.000. Das prognostizieren Screen Digest und Goldmedia in ihrer Studie "European IPTV: Market assessment and forecast to 2009". Der erfolgreichste europäische IPTV-Anbieter ist derzeit mit 190.000 Kunden das italienische Telekommunikationsunternehmen Fastweb. Im Ranking folgen die zwei französischen Anbieter Free Telecom und France Telecom mit 130.000 beziehungsweise 116.000 Abonnenten. Damit ist Frankreich mit 281.000 Nutzern Europas führender IPTV-Markt.

In Deutschland existieren aktuell noch keine IPTV-Services. Die Angebote beschränken sich bislang auf Video-on-Demand-Dienste. "Wir erwarten, dass in Deutschland noch 2006 eine Reihe von Angeboten starten", sagt Goldmedia-Geschäftsführer Klaus Goldhammer. mh
Meist gelesen
stats