Screen Digest: IPTV bleibt in Deutschland ein Nischenprodukt

Donnerstag, 25. November 2010
Screen Digest sieht nur begrenzte Möglichkeiten für IPTV in Deutschland
Screen Digest sieht nur begrenzte Möglichkeiten für IPTV in Deutschland

Fernsehen über das Internet wird in Deutschland ein Nischenprodukt bleiben. Davon geht das Marktforschungsunternehmen Screen Digest in der jüngsten Ausgabe seines "Television Market Monitor: IPTV" aus.  "Die Branche hat sich schwer verrechnet. Der Verbraucher zahlt die für IPTV festgelegten Preise nur ungern. Daher nehmen weitaus weniger Haushalte als zu Beginn erwartet die Dienstleistung in Anspruch," erläutert Richard Broughton, Senior Analyst des Screen Digest TV-Teams. "Deutsche Haushalte stehen Bezahl-TV-Paketen, im Vergleich zu anderen westeuropäischen Ländern, eher skeptisch gegenüber." Erschwerend komme dazu, dass der Empfang über Kabel und Satellit in Deutschland vergleichsweise günstig ist.

Bislang bleiben die IPTV-Kundenzahlen deutlich hinter den Erwartungen zurück. Der führende deutsche IPTV-Anbieter, die Deutsche Telekom, verzeichnet aktuell erst rund 1 Million Kunden für sein IPTV-Angebot T-Home Entertain. Das Wachstum war zuletzt stark rückläufig. Laut Screen Diegst hat die Telekom im 2. Quartal des Jahres 37 Prozent weniger Neukunden gewinnen können als im Vorjahreszeitraum. "IPTV wird in seiner aktuellen Form kein Kassenschlager und es ist davon auszugehen, dass es ein Nischenprodukt für den anspruchsvollen Verbraucher bleibt", so die Schlussfolgerung von Screen-Digest-Analyst Broughton. Auch wenn Deutschland aufgrund der seiner Größe ein attraktiver Markt ist, sei "davon auszugehen, dass IPTV den Durchbruch zum Massenmarkt nicht schaffen wird".

Es gibt allerdings auch Szenarien, die genau das Gegenteil vorhersagen: So geht die Medienberatung Goetz Partners in ihrer "IPTV Studie 2009" davon aus, dass die Zahl der IPTV-Haushalte bis 2020 auf rund 37,8 Millionen steigen wird - fast zwei Drittel der deutschen Haushalte würden ihr TV-Programm dann online empfangen. dh
Meist gelesen
stats