Scott Sullivan kommt als CTO zur Adconion Media Group

Montag, 21. Mai 2012
Scott Sullivan
Scott Sullivan

Die Adconion Media Group stockt ihre Geschäftsführung auf: Scott Sullivan kommt als Chief Technology Officer (CTO) zum Werbenetzwerk. Er wird vom Firmensitz in Santa Monica, Kalifornien aus arbeiten und die Entwicklung von Technik- und Produktstrategie für alle Ländergesellschaften verantworten. Die Position des CTO wurde neu geschaffen. Grund dafür sei das schnelle Wachstum und die Expansion, die es erforderlich mache, "jemanden an Bord zu holen, der eine spezielle Vision hat, entsprechende Erfahrung und Führungsqualitäten mitbringt", kommentiert Tyler Moebius, President und CEO von Adconion die Personalie. So soll sich Sullivan unter anderem die Auslieferung neuer digitaler Werbeformate aus Display, Video und Social Media sowie die Weiterentwicklung der Plattform über verschiedene Plattformen und Geräte hinweg kümmern.

Sullivan ist kein Unbekannter in der IT-Branche: Zuletzt arbeitete er als CTO für Everbridge Communications und die Tribune Company. Zu seinen weiteren beruflichen Stationen gehören die "Los Angeles Times", Edmunds.com und Yahoo Services.

Die Adconion Media Group besteht aus den beiden Unternehmenszweigen Adconion Direct für Performance-Lösungen und Joost für Branding-Kommunikation und Bewegtbild. Nach eigenen Angaben erreicht das Werbenetzwerk, das über Büros in sieben Ländern verfügt, weltweit über 300 Millionen Unique User. Im vergangenen November hat das Unternehmen den Bewegtbildvermarkter Smartclip gekauft. sw
Meist gelesen
stats