Schweizer Tamedia bereinigt Portfolio

Dienstag, 01. Juli 2003

Das Schweizer Verlagshaus Tamedia strukturiert seinen defizitären Zeitschriftenbereich neu. Der Kulturtitel "Du" und die Kinderzeitung "Spick" werden verkauft. Die Frauentitel "Annabelle Wohnen" und "Annabelle Business" werden eingestellt. Von der Schließung sind 10 Mitarbeiter betroffen. Damit umfasst das Zeitschriftengeschäft von Tamedia künftig nur noch die Titel "Annabelle", "Facts" und "Schweizer Familie".

Im vergangenen Jahr verbuchte die Zeitschriftensparte einen Verlust von 6,5 Millionen Euro. Insgesamt erzielte der Verlag Tamedia, der unter anderem den "Tages-Anzeiger" herausgibt, jedoch einen Gewinn von 22,9 Millionen Euro. Innerhalb der nächsten zwei Jahre will der Verlag insgesamt 140 Stellen abbauen. sch
Meist gelesen
stats