Schweizer Tageszeitung Blick will polarisieren

Freitag, 16. Februar 2007
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Scholz & Friends Zürich Schweiz Meinungsblatt


Scholz & Friends Zürich hat einen Auftritt für die Schweizer Tageszeitung "Blick" entwickelt. Der Claim "Im Blick kommt's raus" soll die Zeitung als investigatives Meinungsblatt positionieren. Seit dieser Woche wird auf Online-Bannern, PoS-Plakaten sowie in einem TV-Spot auf den Sendern SF1 und SF2 eine redaktionelle Serie beworben. Erstes Thema ist: "Wie viele Deutsche verträgt die Schweiz?" Das Konzept des TV-Spots setzt dabei auf Polarisierung: Die Schweizer Fahne ist zunächst auf rotem Grund zu sehen - begleitet von den Klängen der Schweizer Hymne. Während die Kamera langsam von der Fahne wegzoomt, rücken allmählich ein gelber und ein schwarzer Balken oben und unten ins Bild und drohen so das weiße Kreuz auf rotem Grund zu verdrängen. Auf diese Weise will der "Blick" ein Thema ansprechen, das viele Schweizer beschäftigt, aber wohl niemand so klar und deutlich beim Namen nennt. mh

Meist gelesen
stats