Schweizer Presse verliert Anteile im Werbemarkt

Freitag, 08. Januar 1999

Wie die "Neue Zürcher Zeitung" (NZZ) berichtet, sind im vergangenen Jahr trotz insgesamt steigender Bruttowerbeumsätze die Marktanteile der Presse im Schweizer Werbemarkt gesunken. Das gesamte Bruttowerbeaufkommen in den klassischen Medien ist laut Media Focus bis Ende Oktober 1998 um 8,8 Prozent gewachsen. Für Zeitungen konnte jeweils im Vergleich zum Vorjahr nur ein Plus von 4,6 Prozent und für Zeitschriften eine Steigerung von 6,1 Prozent verzeichnet werden. Die volumenmäßige Entwicklung der Anzeigenstatistik erreichte bis Ende November, wie es in der NZZ weiter heißt, ein Plus von 1,9 Prozent, was vor allem auf den massiven Zuwachs von Stellenanzeigen zurückzuführen ist.
Meist gelesen
stats