Schweizer IP Multimedia weitet Portfolio aus

Freitag, 12. Oktober 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

IP Multimedia Schweiz Werbekunde RTL ProSieben RTL II


Ab dem 1. Januar 2002 können Werbekunden bei der Schweizer IP Multimedia gesamtschweizerische TV-Kampagnen buchen. Neben RTL, Pro Sieben, RTL 2, Kabel 1 hat IP Multimedia dann auch den Unterhaltungssender Vox, den französischen Kanal M 6 und den Sender Tele Ticino aus der italienischsprachigen Schweiz im Angebot.

Mit diesem Portfolio, das einen Zuschauermarktanteil von rund 25 Prozent erreicht, deckt der Schweizer TV-Vermarkter alle Landesteile ab. Im Zusammenspiel mit den privaten Schweizer Radiosendern, die allesamt von IP Multimedia verwaltet werden, dem TV-Angebot und der direkten Anbindung der Online-Anbieter von Goldbach Media bietet der Vermarkter aus Küsnacht Werbekunden damit eine Basis für elektronische Crossmedia-Kampagnen.
Meist gelesen
stats