Schwacher Start für Arena

Montag, 14. August 2006
-
-

Trotz der Ausstrahlung der Konferenzschaltung von Arena beim Free-TV-Sender Sat 1 blieben die Quoten überschaubar. Lediglich 2,6 Millionen Zuschauer verfolgten am Samstagnachmittag die Arena-Konferenz, die zum Saisonauftakt der Fußball-Bundesliga als einmalige Werbeaktion bei Sat 1 lief. Die erste Halbzeit kam auf durchschnittlich 2,14 Millionen Zuschauer, die Vorberichterstattung mit Oliver Welke aus dem mobilen Arena-Studio in Gelsenkirchen sahen nur 1,08 Millionen Fans. Die Quote schwankte zwischen 9,8 und 20,7 Prozent. Wie im Vorfeld vermutet wurde, kann die Sportschau dagegen von der Verwirrung um den neuen Pay-TV-Rechteinhaber Arena profitieren. Die Traditionssendung der ARD kam um 18.30 Uhr auf durchschnittlich 4,45 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei 27,7 Prozent. Das Eröffnungsspiel zwischen Borussia Dortmund und Bayern München am Freitagabend erreichte 6,89 Millionen Zuschauer. dhe

Meist gelesen
stats