Schukies, Schmidt und Mahr sind die "Player des Jahres 2000"

Mittwoch, 21. Februar 2001

Die Sportbusiness-Branche kürt in dieser Woche erstmals ihre Top-Player. Eine hochkarätige Jury wählte für das Magazin "HORIZONT SPORT BUSINESS" die herausragenden Persönlichkeiten in den Bereichen "Economics", "Services" und "Medien". Die "Player des Jahres 2000" werden am 1. März während der SPORT-BUSINESS-DAYS im Frankfurter Marriott-Hotel geehrt: Gert Schukies, Frank Schmidt und Hans Mahr.

Sieger im Bereich "Economics" ist Gert Schukies. Der 57-Jährige hat als Direktor Konzernkommunikation bei der Deutschen Post das Bonner Unternehmen im Jahr des Börsengangs auch an prominenter Stelle im Formel-1-Zirkus positioniert. Frank Schmidt, Top-Player in der Rubrik "Services", ist Seniorpartner der Koblenzer Agentur Schmidt und Kaiser. Der 42-Jährige hat sich nach seinem Ausscheiden als Hauptabeteilungleiter Sportmarketing bei Mercedes-Benz einen großen Namen in der Riege der besten Sportvermarkter gemacht. Hans Mahr, Preisträger in der Sparte "Medien", führt als Direktor Information und Sport von RTL seinen Sender von einer Erfolgsgeschichte zur nächsten. Der 51-Jährige wird wegen seines professionellen Umgangs mit dem Sport als Medienereignis ausgezeichnet. Die erste Ausgabe von "Horizont Sport Business" ist ab sofort im Handel.

Meist gelesen
stats