SchülerVZ engagiert sich beim Safer Internet Day

Montag, 08. Februar 2010
Schüler VZ unterstützt den Safer Internet Day 2010
Schüler VZ unterstützt den Safer Internet Day 2010

Zum siebten Safer Internet Day am 9. Februar startet SchülerVZ eine bundesweite Aufklärungstour. Beim Besuch in Schulklassen will das SchülerVZ-Kompetenzteam vor Ort über den sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken aufklären. Online können sich interessierte Schüler und Lehrer für einen Besuch bewerben, morgen startet das Projekt am Elsa-Brändström-Gymnasium in Oberhausen. Zusätzlich bietet Schüler VZ auch Skype-Video-Konferenzen an, damit möglichst viele Schulen informiert werden können. Durch die Aufklärungstour soll die Medienkompetenz von Schülern und Lehrern gefördert und Fragen rund um soziale Netzwerke beantwortet werden. SchülerVZ stellt zudem auf einer eigenen Seite die wichtigsten Sicherheitsfunktionen des Netzwerks vor. Für Eltern und Lehrer gibt es kostenfreie Arbeitsmaterialien zum Herunterladen, Schüler können sich in Videos Tipps und Hinweise holen. Mit einer App zum Thema Datenschutz können Jugendliche außerdem ihr Wissen über Sicherheit im Internet prüfen.

Der Safer Internet Day findet in über 60 Ländern weltweit statt und möchte das Thema Internetsicherheit stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Initiiert wurde der Safer Internet Day von der Europäischen Union, in Deutschland organisiert ihn Klicksafe, ein gemeinsames Projekt der Landesmedienanstalt für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz und der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen. Für dieses Jahr sind wieder zahlreiche Aktionen zum Thema Internetsicherheit in Schulen und Vereinen, aber auch im Internet geplant. hor
Meist gelesen
stats