Scholz & Volkmer präsentiert erste Arbeit für Uhrenlabel A. Lange & Söhne

Montag, 11. Februar 2013
Scholz & Volkmer mit ihrer Premierenarbeit für A. Lange & Söhne (Foto: Agentur)
Scholz & Volkmer mit ihrer Premierenarbeit für A. Lange & Söhne (Foto: Agentur)
Themenseiten zu diesem Artikel:

A. Lange Uhrenlabel Markenwebsite Jens Henning Koch


Anfang November gab Scholz & Volkmer den Pitch-Gewinn bei der Luxusuhren-Marke A. Lange & Söhne bekannt. Nun launcht die Wiesbadener Digital-Agentur ihre erste Arbeit für den Neukunden. Das Berliner Team hat die globale Markenwebsite Alange-soehne.com komplett überarbeitet. Der Startschuss erfolgt passend zur Genfer SIHH, der weltweit wichtigsten Uhrenmesse. Die fünfsprachige Corporate Site soll laut Agentur das Wesentliche in den Mittelpunkt stellen: von Meisterhand gefertigte Uhren. Der Nutzer kann sich ausführlich über den Fertigungsprozess der Zeitnehmer eintauchen, die online in Originalgröße abgebildet sind. Das Design des Auftritts hielten die Berliner bewusst puristisch. "Nichts soll von den eigentlichen Inhalten ablenken, die bildschirmfüllend dargestellt sind", so die Agentur.

"Wir sind sehr zufrieden mit der Art und Weise, wie die Pitchidee – nämlich gestalterische Klarheit mit Fokus auf die Zeitmesser zu verbinden mit großformatigen Manufakturbildern und technischer Detailtiefe – konsequent umgesetzt wurde", betont Jens Henning Koch, Marketingdirektor von A. Lange & Söhne. Die Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und Scholz & Volkmer soll über den Relaunch der Markenplattform hinaus fortgeführt werden. jm
Meist gelesen
stats