Scholz & Volkmer holt Mobile-Experten Stephan Enders

Mittwoch, 09. November 2011
Stephan Enders kommt von Weischer Mobile
Stephan Enders kommt von Weischer Mobile

Die Digitalagentur Scholz & Volkmer rüstet sich für "the next big thing": Vor kurzem ist Stephan Enders als Director Mobility bei den Wiesbadenern eingestiegen. In dieser neu geschaffenen Position soll der ehemalige Geschäftsführer von Weischer Mobile vom Berliner Büro aus die Agentur bei der Konzeption und Umsetzung mobiler Projekte unterstützen. Enders, Jahrgang 1973, arbeitet unitübergreifend: "Grundphilosophie der Agentur ist es, keinen mobilen Elfenbeinturm zu errichten, sondern das Wissen quer durch alle Units zu mehren", so Christian Daul, Kreativgeschäftsführer von Scholz & Volkmer. "Unser Ziel ist es, Kunden ganzheitliche digitalen Kommunikationsansätze auf höchsten Niveau anzubieten, die nicht nur perfekte Lösungen für Internet und Mobile Web berücksichtigen, sondern auch Call-to-Action Mechanismen wie Mobile Advertising, Mobile Tagging oder neue Technologien wie Near Field Communication beinhalten können", ergänzt Enders.

Der Kommunikationswirt führte bis September zwei Jahre lang die Geschäfte von Weischer Mobile. Davor war er als Marketing Direktor bei Jost von Brandis und Projektmanager der Deutsche Städte-Medien tätig.

Scholz & Volkmer entwirft bereits für Kunden mobile Lösungen, wie zum Beispiel die mercedesbenz.tv-App oder die Weihnachts-Apps für Coca-Cola. jm
Meist gelesen
stats