Scholz & Volkmer holt Gold bei den New York Festivals

Dienstag, 07. November 2000

Die preisverwöhnten Multimedia-Kreativen von Scholz & Volkmer konnten auch beim Internationalen New-Media-Wettbewerb des New York Festival überzeugen: Gold erhält die Wiesbadener Agentur für die Website www.rui-camilo.de. Außerdem holt sich Scholz & Volkmer eine Silbermedaille für Autostadt/Public Informational und zwei Auszeichnungen für Daimler-Chrysler und www.cyber-pirates.com. Platz 2 belegt ID-Media, Berlin, mit zweimal Silber (Website Wallpaper sowie Media und Best Website Design) und ebenfalls zwei Auszeichnungen (DeTeMobil und Reemtsma). Elephant Seven in Hamburg wird mit einer Silbermedaillie für das interaktive Kinderspiel "Siebenstein" und fünf weiteren Auszeichnungen bewertet. Eine Auszeichnung bringt die Hamburger Agentur n.a.s.a.2.0. mit nach Hause. Bronze geht an Rauser Advertainment in Reutlingen für die Gestaltung der Spielewebsite K1010.com. Die deutschen Teilnehmer waren mit 152 Einsendungen am Internationalen New-Media-Wettbewerb des New York Festivals beteiligt. Sie holten sieben Medaillien und 34 Auszeichnungen. Insgesamt wurden mehr als 900 Arbeiten aus über 20 Ländern zu diesem Wettbewerb des New York Festivals eingereicht.
Meist gelesen
stats