Scholz & Volkmer entwickelt digitalen Modellbausatz für Lufthansa

von HORIZONT Online
Montag, 30. April 2012
-
-

Zum anstehenden Launch der neuen Lufthansa Boeing 747-8 hat die Wiesbadener Digitalagentur Scholz & Volkmer eine Online-Kampagne entwickelt. Kernelement ist eine Microsite, auf der zunächst nicht die neue Maschine der Flotte zu sehen ist, sondern ein gläserner Platzhalter. Registrierte User bekommen per E-Mail interaktive Bauteile zugesendet, mit denen sie die virtuelle Boeing gemeinschaftlich zusammensetzen können. Jeder Bauteil erscheint als 3D-Element und verfügt über zusätzliche Animationen und Informationen. Für die Umsetzung arbeitete Scholz & Volkmer mit Oscar-Gewinner Pixomondo zusammen. Die eingehende Beschäftigung mit der neuen Maschine, die auch als eine Art Geschicklichkeitsspiel konstruiert ist, soll für wiederholtes Besuchen der Site sorgen. Um breitere Aufmerksamkeit zu generieren, hat Scholz & Volkmer das Webspecial mit eine Facebook-Share-Button versehen. Den Zutritt zur vollständigen Boeing 747-8 sowie weitere Informationen erhält die Netz-Community - und dann auch nicht registrierte Besucher - erst, wenn die Machine fertig zusammen gebaut ist. jf
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Meist gelesen
stats