Scholz & Friends komplettiert Führungsteam in der Schweiz

Donnerstag, 01. November 2012
Auch Lukas Frei holt Scholz & Friends von Jung von Matt/Limmat
Auch Lukas Frei holt Scholz & Friends von Jung von Matt/Limmat

Aufgabe erledigt: Frank-Michael Schmidt, CEO der Scholz & Friends Gruppe, hat das Managementteam der Schweizer Agenturniederlassung vervollständigt. Ab sofort verantwortet Lukas Frei, 47, den neu geschaffenen Posten des Geschäftsführers Kreation bei Scholz & Friends Schweiz in Zürich. Er komplettiert damit das Führungsteam der Dependance, das neben Frei aus CEO Martin Samsel und CFO Thorsten Hedemann besteht. Wie CEO Samsel kommt auch der neue Kreativchef Frei von Jung von Matt/Limmat. Dort war Frei elf Jahre tätig, zunächst als Art Director, anschließend als Creative Director und Mitglied der Geschäftsleitung. Der vielfach ausgezeichnete Kreative arbeitete für Kunden wie Panasonic, Smart, Swisscom und Vögele Shoes. Er ist ADC-Mitglied und unterrichtet an der ADC/BSW Kreativschule in Zürich.

"Mit Lukas Frei werden wir sowohl die kreative Performance als auch den Schweizer Charakter unserer Agentur stärken", so Schmidt. Er sei sein Wunschkandidat gewesen, verrät Schmidt gegenüber HORIZONT.NET. Frei und Samsel seien durch ihre gemeinsame Zeit bei JvM/Limmat ein eingespieltes Team.

Bereits im Juni engagierte Gruppen-CEO Schmidt Samsel. Dieser folgte auf Wolfgang Steinhaus und übernahm zunächst die Position des Geschäftsführers, fungiert seit Oktober als CEO.

Ebenfalls kürzlich neu besetzt ist der Posten des Finanzchefs. Anfang September war Thorsten Hedemann als CFO von der Hamburger Hirschen Group in die Schweiz gewechselt. Auch diese Position gab es zuvor nicht. Finanzexperten, darunter beispielsweise Stefan Janßen, der im Februar zu Draft FCB wechselte, kümmerten sich um diese Aufgaben. "Unser neues Führungstrio ist ein Signal für die Eigenständigkeit von Scholz & Friends Schweiz", so Schmidt.

Scholz & Friends Schweiz wurde 2003 gegründet und betreut Kunden wie Credit Suisse, Emmi, Sunrise, Opel, Oakley, Kimberly Clark und den FC Basel. jm
Meist gelesen
stats