Schlaak leitet Microsoft Press Deutschland

Mittwoch, 07. Juli 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Microsoft Thorsten Schlaak Deutschland Michael Bülow


Thorsten Schlaak hat die Führung der deutschen Niederlassung des Computer-Fachbuchverlags Microsoft Press Deutschland übernommen. Er ist Nachfolger von Michael Bülow, der die Microsoft GmbH verlassen hat. Schlaak kehrt in seiner neuen Funktion zu seinen Anfängen bei Microsoft zurück. Von 1993 bis 1995 hatte er bereits die Leitung des Verlags inne und legte in dieser Zeit den Grundstein für den Aufbau der Microsoft Press. Zuletzt verantwortete Schlaak als Editor in Chief des Online-Marketings den Ausbau der deutschen Microsoft-Webside.
Meist gelesen
stats