Sat 1 zeigt Hoffnungsträger "Patchwork Family" vorab im Netz

von Juliane Paperlein
Dienstag, 22. Januar 2013
SAT 1 umgarnt mit seiner Soap „Patchwork Family“ die Onliner (Foto: Sat 1)
SAT 1 umgarnt mit seiner Soap „Patchwork Family“ die Onliner (Foto: Sat 1)

Da scheint sich jemand einen Social-Media-Hype zu erhoffen: Sat 1 zeigt den ersten Teil seiner neuen Daily Soap "Patchwork Family" eine Woche vor dem TV-Start bereits im Netz. Die Serie, die sich in der Machhart deutlich an RTL2s "Berlin Tag & Nacht" anlehnt, soll ab 28. Januar den Vorabend des schwächelnden Senders wiederbeleben.

Nicolas Paalzow
Nicolas Paalzow
Für die Produktion von "Patchwork Famiy" ist Filmpool zuständig, dieselbe Firma, die auch den Quotenhit "Berlin Tag & Nacht" und dessen seit Mitte Januar laufenden Spin-off "Köln 50667" für RTL 2 produziert. Filmpool gehört zu MME Moviement. Das Unternehmen wurde von Nicolas Paalzow geführt, bevor dieser im Oktober als Geschäftsführer zu Sat 1 wechselte. "Patchwork Family" ist die erste große Programmentscheidung von Paalzow und zeigt damit auch deutlich die Richtung an, in die er mit Sat 1 gehen will. In der Soap agieren Laienschauspieler, die nach groben Vorgaben, nicht aber nach einem exakten Drehbuch arbeiten. In der Anmutung, auch durch die unruhige Kameraführung, wirkt die Serie daher wie eine Reportage. 

Inhaltlich geht es um eine Berliner Großfamilie. Die 37-jährige Polizistin Christina und der Fahrlehrer Michael, 41, sind seit anderthalb Jahren ein Paar und leben seit zwei Wochen zusammen. Jeder der beiden bringt vier Kinder in die Beziehung mit. Und dann tummeln sich auch noch Geschwister und Eltern in der Serie.

Neben dem ersten Teil bringt Sat 1 Bonusinformationen auf Sat1.de, es gibt beispielsweise einen interaktiven Stammbaum. Die Facebook-Seite Unsere Patchwork Family soll den Zuschauern den Kontakt zur Familie ermöglichen. Auch hier lehnt sich Sat 1 stark bei RTL 2 an. Die Schauspieler posten mit Unterstützung der Redaktion, als die Figuren, die sie darstellen.

Die Analogien an RTL 2 kommen nicht von ungefähr. "Berlin Tag & Nacht" zählt mittlerweile sensationelle 2,5 Millionen Facebook-Fans, die auch regelmäßig einschalten und mittlerweile für zweistellige Quoten bei den 14- bis 49-Jährigen sorgen - Werte, die auch Sat 1 dringend nötig hat. Der Spin-Off "Köln 50667" zählte schon vor Start 320.000 Fans und startete am 7. Januar mit entsprechend guten Quoten ein. Aktuell kommt das Format auf über 400.000 Fans.

"Patchwork Family" zählt derzeit 40.500 Facebook-Fans. Es wird direkt gegen "Köln 50667" laufen. RTL 2 konnte für seine Erfolge bei anderen Sendern wildern. Es wird spannend, woher Sat 1 nun seine Zuschauer holt. Der Sender hat angekündigt, eine etwas ältere Zielgruppe ansprechen zu wollen. Diese könnte Sat 1 direkt bei RTL einsammeln, wo bis 18 Uhr ebenfalls gescriptete Formate laufen.

Für die Serie trommelt der Sender seit Wochenbeginn auch mit einer Werbekampagne. Plakate, Anzeigen und Trailer sollen das Format bekannt machen.

Sat 1 hat im Moment enorme Probleme. Im Schnitt kam der Sender 2012 nur noch auf 9,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. In der Vermarktung muss Seven-One Media daher derzeit gute Argumente aufbringen. Der Druck auf Paalzow ist damit groß, schnelle Erfolge vorzuweisen. pap
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.


Meist gelesen
stats