Sat 1 und Universal Music starten Star Search

Dienstag, 27. Mai 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sat.1 Star Search Universal Music Talentshow RTL DSDS BMG


Am 5. Juli startet Sat 1 in Kooperation mit dem Musikkonzern Universal Music die Talentshow "Star Search". Ähnlich wie bei dem RTL-Format "Deutschland sucht den Superstar", das mit BMG kooperiert, unterziehen sich dabei Nachwuchstalente der Bewertung einer Fachjury und des Publikums. Gesucht werden Bewerber, die sich in den Kategorien Music Act 10 bis 15 Jahre, Music Act ab 16 Jahre, Model und Comedian dem Wettbewerb stellen wollen (Horizont 21/2003).

Die fünfköpfige Jury mit den vier ständigen Mitgliedern Jeanette Biedermann, Alexandra Kamp, Hugo Egon Balder und Moderator Kai Pflaume wird durch einen ständig wechselnden Juroren ergänzt. Die Bewertungen werden mit der Punktvergabe durch das Publikums verrechnet. Die Vorentscheidungen zu "Star Search" strahlt Sat 1 jeweils am Freitag, Samstag und Sonntag aus.

Ein 30-Sekünder Werbespot kostet zwischen 14.600 Euro und 42.360 Euro im Primetime-Finale. Über die Höhe der erwarteten Einschaltquoten hüllt sich der Sender in Schweigen. Sat-1-Geschäftsführer Martin Hoffmann betont aber, dass der Sender große Erwartungen an die "Mutter aller Talentshows" habe, die in den USA bereits seit 20 Jahren erfolgreich auf Sendung ist. ra
Meist gelesen
stats