Sat 1 stellt "Geliebte Schwestern" ein

Mittwoch, 11. Februar 1998

Die Daily Soap "Geliebte Schwestern" wird Mitte Mai aus der Sat1-Vorabendschiene genommen. Als Grund gibt der Sender die schwachen Einschaltquoten an. Im Januar erreichte die Seifenoper einen Marktanteil von 6,1 Prozent. Vom Start weg war die Performance schlecht. Auch ein neuer Drehbuchautor und das Ausmustern der Girlie-Schwester Xenia Seeberg via Krankenhausepidemie halfen nichts. Einige Folgen sollen jetzt noch auf einem anderen Sendeplatz laufen, bevor die Krankenhausserie ganz eingemottet wird. Damit scheitert nach den "Wagenfelds" schon die zweite tägliche Serie bei Sat 1. Den Vorabend wird Sat 1 nun neu strukturieren. Auch das rostige "Glücksrad" soll im Mai entweder ins Vormittagsprogramm oder gleich auf den Programmfriedhof wandern.
Meist gelesen
stats