Sat 1 startet Spielshow "Die perfekte Minute" / Comeback für Ulla Kock am Brink

Dienstag, 09. März 2010
Comeback bei Sat 1: Ulla Kock am Brink. (Foto: Ulla Kock am Brink)
Comeback bei Sat 1: Ulla Kock am Brink. (Foto: Ulla Kock am Brink)

Sat 1 will den schwächelnden Freitagabend mit einer neuen Spielshow wieder auf Vordermann bringen. Ab 30. April präsentiert Ulla Kock am Brink die Gameshow "Die perfekte Minute" , bei der Kandidaten mit 60-sekündigen Geschicklichkeitsspielen um eine Gewinnsumme von 250.000 Euro spielen. Der Freitagabend ist derzeit eine der größten Baustellen von Sat 1. Die Marktanteile liegen mit durchschnittlich 8,5 Prozent deutlich unter dem Senderschnitt. Das Prinzip der Unterhaltungssendung ist simpel: Zwei Wochen vor ihrem Auftritt bekommen die Kandidaten eine Box mit 30 Spielen zum Üben, von denen sie zehn in der Show meistern müssen, um die Viertelmillion zu gewinnen. Jeder hat drei Leben, von denen er jeweils eins verliert, wenn er eins der 60-sekündigen Mini-Games nicht fehlerfrei besteht.

Bei den Spielen geht es etwa darum, Schokolinsen mit Hilfe eines Strohhalms zu transportieren oder zwei Federn nur durch Pusten in der Luft zu halten. Die Kandidaten können in "Wer wird Millionär?"-Manier nach jeder Spielrunde aussteigen und das bis dahin gewonnene Geld mit nach Hause nehmen. Schon nach dem fünften Spiel, dem "Safety-Level", hat der Kandidat mindestens 25.000 Euro sicher. Das TV-Projekt läuft Mitte März auch in den USA an und soll von weiteren Ländern adaptiert werden.

Mit "Die perfekte Minute" feiert Ulla Kock am Brink ihr Comeback ins Privatfernsehen. Sie moderierte in den 90er Jahren zahlreiche Shows bei RTL und Pro Sieben, unter anderem "Die 100.000 Mark Show" und "Die Glücksritter" bei RTL. hor
Meist gelesen
stats