Sat 1 reaktiviert "Wolffs Revier"

Montag, 20. Juni 2011
Sat 1 reaktiviert erneut einen alten Klassiker des Senders
Sat 1 reaktiviert erneut einen alten Klassiker des Senders

Sat-1-Chef Andreas Bartl kramt weiter im Archiv des Senders. Nach der "Wochenshow" und Harald Schmidt holt der Sender nun auch eine der erfolgreichsten Serien von Sat 1 wieder auf den Bildschirm: "Wolff - Zurück im Revier" knüpft an die Serie "Wolffs Revier" an, die von 1992 bis 2006 lief. Die neue Reihe knüpft inhaltlich an das Ende der Serie vor sechs Jahren an: Nachdem Kommissar Wolff angeschossen wurde, lag er im Koma und musste sich einer jahrelangen Reha unterziehen. Anschließend arbeitete er als Dozent an der Polizei-Akademie. Doch dort ist er seit geraumer Zeit nicht mehr aufgetaucht, angeblich weil er drogensüchtig geworden ist. Als ein Drogendealer erschossen wird, gerät der ehemalige Kommissar selbst unter Mordverdacht. Einer seiner ehemaligen Schüler nimmt die Ermittlungen gegen Wolff auf.

Produziert wird "Wolff - Zurück im Revier" von Producers at Work, einer  Tochterfirma von Pro Sieben Sat 1. Das Drehbuch stammt von Anna Dokoupilowa, die auch die Bücher für die Sat-1-Serie "Der letzte Bulle" schreibt. Die Hauptrollen spielen Stephan Luca und Nadeshda Brennicke. Die ursprüngliche Serie "Wolffs Revier" lief von 1992 bis 2006. Insgesamt wurden 173 Folgen produziert. Die Serie gehört neben "Kommissar Rex" zu den erfolgreichsten eigenproduzierten Serien von Sat 1. dh
Meist gelesen
stats