Sat 1 produziert neue Folgen von "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski"

Dienstag, 12. April 2011
Henning Baum ist "Der letzte Bulle"
Henning Baum ist "Der letzte Bulle"
Themenseiten zu diesem Artikel:

Danni Lowinski Sat.1 Bulle Henning Baum Joachim Kosack Indien


Gute Nachrichten für die Fans von Mick Brisgau und Danni Lowinski: Sat 1 schickt die Serien "Der letzte Bulle" und "Danni Lowinski" in die Verlängerung. Die Dreharbeiten für die dritten Staffeln der beiden Serien starten im Sommer.
Die Serien haben auch am Montag wieder sehr gute Quoten erzielt: "Der letzte Bulle" erreichte gestern mit knapp 2 Millionen Zuschauern einen Marktanteil von 15,6 Prozent. Damit ist die Serie inzwischen fast in Schlagdistanz zum RTL-Quizklassiker "Wer wird Millionär?", der gestern auf 2,11 Millionen Zuschauern kam. "Danni Lowinski" erzielte mit 1,82 Millionen Zuschauern 14,1 Prozent Marktanteil.

Annette Frier als Anwältin "Danni Lowinski"
Annette Frier als Anwältin "Danni Lowinski"
"Beide Serien passen nicht nur sehr gut zu Sat 1, sondern auch gut zueinander. Mick Brisgau und Danni Lowinski kämpfen beide mit unkonventionellen Mitteln - jeder auf seine Art mit der richtigen Portion Menschenverstand und dem Herzen auf dem rechten Fleck. Einfach liebenswert", sagt Joachim Kosack , Co-Geschäftsführer und Fictionchef von Sat 1, zu dem Erfolg der beiden deutschen Serien.

"Der letzte Bulle"-Hauptdarsteller Henning Baum steht bereits in den kommenden Wochen wieder für Sat 1 vor der Kamera: In der Action-Komödie "Mein indisches Dorf" (AT) spielt der Hobby-Boxer einen Trucker, der in Indien den Bewohnern eines Dorfes gegen einen Spekulanten zu Hilfe kommt. Produziert wird der Film von Action Image. dh
Meist gelesen
stats