Sat-1-Geschäftsführer Kosack verlässt den Sender / Paalzow folgt nach

Dienstag, 31. Juli 2012
Nicolas Paalzow wird neuer Geschäftsführer von Sat 1
Nicolas Paalzow wird neuer Geschäftsführer von Sat 1


Das Stühlerücken bei Sat 1 geht in hohem Tempo weiter. Nun räumt auch Joachim Kosack seinen Platz als Geschäftsführer des Senders. Erst im September 2011 hatte er das Ruder von Andreas Bartl übernommen. Bartl, der auch im Vorstand von Pro Sieben Sat 1 saß, verließ das Unternehmen im Februar 2012. Die Quoten von Sat 1 sind derzeit im freien Fall. Die Cash-Cow des Konzerns steht unter Druck. Kosacks Nachfolger wird Nicolas Paalzow, derzeit Sprecher der Geschäftsführung von MME Entertainment und ehemals Geschäftsführer von Pro Sieben. Kosack geht jedoch nicht ohne neuen Job. Er wechselt zur Ufa, die ihr fiktionales Produktionsgeschäft neu ordnet. Im Bereich Teamworx Ufa werden die Aktivitäten der Label Ufa Fernsehproduktion, Teamworx und Ufa Cinema zusammengefasst. Die Leitung übernehmen Nico Hofmann, Jürgen Schuster und eben Joachim Kosack.

Bei Pro Sieben Sat 1 steht nun alles wieder auf Anfang. Paalzow ist dort der fünfte Geschäftsführer seit dem Jahr 2008. Seither haben Matthias Alberti, Guido Bolten, Andreas Bartl und eben Joachim Kosack versucht, den Sender umzubauen und zu alter Flughöhe zurückzuführen. Der Erfolg will sich jedoch einfach nicht einstellen.  Im Juli soll Sat 1 hart um die 10 Prozentmarke kämpfen. Trotz schwächerer Quoten als der Schwestersender Pro Sieben ist Sat1 wegen seines hohen Anteils an für die Werbewirtschaft wichtigen Haushaltsführenden in der Vermarktung wichtiger. Auch kleine  Marktanteilssteigeurngen bei Sat 1 können zu deutlichen Mehrumsätzen führen - ein Ziel das Konzernchef Thomas Ebeling seit Jahren nicht müde wird, in der Öffentlichkeit zu betonen.

Und nun muss es also Paalzow richten. Er gilt aus ausgewiesener TV-Experte und ist seit Juli 2010 Sprecher der Geschäftsführung der Produktionsfirma MME Entertainment. Zuvor war er als Geschäftsführer bei Janus TV. Bei Pro Sieben Sat 1 war er unter anderem bei Kabel Eins und Pro Sieben tätig.

Jürgen Hörner
Jürgen Hörner
Paalzow kann jedoch nicht allein über die künftige Struktur von Sat 1 entscheiden. Jürgen Hörner, bislang Geschäftsführer von Pro Sieben, hat sich seit dem Abgang von Bartl bereits auf übergeordneter Ebene bei der Pro Sieben Sat 1 TV Deutschland (TVD) stärker bei Sat 1 eingemischt, in deren Geschäftsführung er bereits saß. Nun rückt er zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der TVD auf. Auch Ebeling selbst hat Sat 1 zur Chefsache erklärt: Auf Vorstandsebene verantwortet er Bartls Bereich German Free TV seit dessen Abgang mit.

Hörners Aufgaben als Geschäftsführer von Pro Sieben wird Wolfgang Link übernehmen. Link kam 2009 von RTL als Unterhaltungsschef von Sat 1 zur TVD und verantwortet seit 2011 in übergeordneter Funktion als Senior Vice President alle Entertainmentformate der Sendergruppe. pap
Meist gelesen
stats