Sales-Abteilung von Das Vierte bekommt eigenen Markenauftritt

Donnerstag, 07. August 2008
Das neue Logo
Das neue Logo

Das Vierte führt eine neue Vermarktungseinheit ein. Das Vierte Media vermarktet künftig den Free-TV-Sender Das Vierte und die deutschen Pay-TV-Sender von NBC Universal Global Networks Deutschland (u.a. Sci Fi, 13th Street, The History Channel). "Da wir mit Das Vierte Media künftig nicht nur den Free-TV-Sender Das Vierte, sondern auch die Pay-Sender von NBC Universal vermarkten, ist eine eigene Brand wie Das Vierte Media die logische Konsequenz", erklärt Commercial Director Stefan Barchfeld: "In der Vermarktung unserer Sender ändert sich dadurch nichts." Perspektivisch wolle man sich mit Das Vierte Media auch für Mandanten öffnen: "Wir sind zukünftig auch offen für die Vermarktung externer Sender, wenn es wirtschaftlich sinnvoll ist", so Barchfeld. Der neue Auftritt soll auf dem United Screenning Day im September erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden. Im Programm von Das Vierte, das kürzlich an den russischen Medienunternehmer Dmitri Lesnewski verkauft wurde, wird derweil die Call-in-Strecke am Nachmittag durch Serien ersetzt, um zusätzliche Werbeflächen zu schaffen. Die Auslastung liege derzeit bei nahezu 100 Prozent. Auch die Pokersendung im Nachtprogramm entfällt. Lesnewski hatte angekündigt, den Sender zu einem Vollprogramm ausbauen zu wollen. dh

Meist gelesen
stats