Sagen Sie uns Ihre Meinung: Microsoft ist schuldig gesprochen - ist das der Sieg über den Konzern?

Mittwoch, 05. April 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Microsoft Joachim Kathmann Kartellgesetz Axel Hartmann


Microsoft ist schuldig gesprochen, gegen das US-amerikanische Kartellgesetz verstoßen zu haben. Joachim Kathmann von Netcologne.de meint, dass MS "statt Konkurrenten unsanft aus dem Weg zu räumen, gut daran getan hätte, seine Geld- und Manpower darin zu investieren wirklich innovative, fehlerarme Software zu entwicklen, die besser ist als die der Konkurrenz." Axel Hartmann vom Future-Verlag ist vom Geschimpfe auf Microsoft genervt. "Dieses schicke und affektierte Gequatsche über die ach so schlechte Microsoft-Software kommt allzuoft aus dem Mund von Leuten, die davon genauso wenig Ahnung haben wie ich - nämlich keine- und entspringt für mich nur dem Neid auf einen von mir aus nicht besonders sympathisch wirkenden aber dafür umso geschickteren Unternehmer, der nur mal mit seiner Firma verdammt reich geworden ist." Diskutieren Sie mit und sagen Sie Ihre Meinung in unserem Forum.
Meist gelesen
stats