Sächsische Zeitung tauscht Artikel über das Online-Portal RZP aus

Mittwoch, 07. Januar 2004

Die "Sächsische Zeitung" tritt als redaktioneller Partner der Arbeitsgemeinschaft deutscher Regionalzeitungen (RZP) bei. Die elf Partner der RZP, die insgesamt auf eine Auflage von knapp 3 Millionen Exemplaren kommen, tauschen untereinander selbst recherchierte Artikel aus. Die Arbeitsgemeinschaft wurde 2000 unter anderem von der "Freien Presse", den "Westfälischen Nachrichten" und der "Südwest-Presse" gegründet, um die Marke Regionalzeitung auf dem deutschen Medienmarkt zu stärken.

Mittlerweile gehören dem Verbund auch die "Aachener Zeitung", "Die Rheinpfalz", das "Flensburger Tageblatt", die "Kölnische Rundschau", die "Nordwest-Zeitung", die "Passauer Neue Presse" und der "Wiesbadener Kurier" an. Die Zusammenarbeit der Zeitungen erfolgt über das Online-Portal www.rzp.info und wird von der Agentur Ameco Press koordiniert. sch
Meist gelesen
stats