Sächsische Zeitung auktioniert für Fremdverlage

Freitag, 16. Juni 2006

Mit einem selbst entwickelten Online-Auktionsportal hat die "Sächsische Zeitung" erstmals für einen Fremdverlag eine Versteigerung konzipiert und umgesetzt. In der Auktion für die "Leipziger Volkszeitung" wurden mit 770 Artikeln rund 200.000 Euro Umsatz erzielt. Die Site kam innerhalb des Auktionszeitraums von zehn Tagen auf 660.000 Page-Impressions. "Die Internetauktion ist für uns ein wichtiges Instrument zur Neukundengewinnung geworden", bilanziert Carsten Dietmann, Verlagsgeschäftsführer des Dresdner Druck- und Verlagshauses, das die "Sächsische Zeitung" publiziert. Neue Versteigerungen sind bereits geplant. gen
Meist gelesen
stats